Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Lakeland Terrier Mobile

Lakeland Terrier

Der kluge, fleissige Lakeland Terrier hat ein dickes, raues Fell, das schwarz und loh, blau und loh, rot, weizenfarben, rot-gräulich, leberbraun, blau oder schwarz sein kann. Er hat eine kompakte Statur und ist höchstens 37 cm gross, wenn er ausgewachsen ist. Voll ausgewachsene Rüden wiegen 8 kg, Hündinnen 7 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60 min. Bewegung pro Tag
  • Kleiner Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Rasse mit besserer Eignung für Allergiker
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Zwei Terrier spielen miteinander

Charakter

Aufgrund seiner Ursprünge als Arbeitshund ist der Lakeland Terrier furchtlos und schnell, wenn die Situation es verlangt – zu Hause ist er ein freundliches, liebevolles und anhängliches Haustier, mit dem Sie viel Spass haben können und das viel Unsinn macht. Manche Lakeland Terrier können anderen Hunden gegenüber angriffslustig sein, daher ist eine frühe Sozialisierung unerlässlich.

Terrier schaut in die Ferne

Herkunft

Wie sein Name vermuten lässt, kommt dieser Terrier aus dem Lake District, wo er von Bauern gezüchtet wurde, um Füchsen in ihren Bau zu folgen und so die Lämmer zu schützen. Ursprünglich wurde er als eine Art Fell Terrier angesehen, seit 1912 ist er jedoch als Lakeland Terrier bekannt. Mehrere Hunderassen haben zu seiner Züchtung beigetragen, unter anderem der Black and Tan Terrier, der Bedlington Terrier und der Border Terrier.