Your Pet, Our Passion.
Drahthaar-Foxterrier

Drahthaar Foxterrier

Er ist zwar klein, aber mit seinem kurzen Rücken und seiner muskulösen Statur strahlt der Drahthaar Foxterrier Kraft aus. Das dicke, drahtige Fell ist vorwiegend weiss mit schwarzen, bernsteinfarbenen oder schwarzen und bernsteinfarbenen Abzeichen. Erwachsene Rüden dieser Hunderasse sind höchstens 39 cm gross und wiegen etwa 8 kg, Hündinnen sind etwas kleiner.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60 min. Bewegung pro Tag
  • Kleiner Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Sehr aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen

Charakter

Der Drahthaar Foxterrier ist ein aufmerksamer, allzeit bereiter und aktiver Hund, der beschäftigt werden will. Wenn ihm langweilig wird, sucht er sich selbst etwas zu tun – sei es Buddeln, Bellen oder eine andere „Unterhaltungsmöglichkeit“. Er ist ein mutiger, aufgeschlossener Terrier und freundlich zu Menschen, aber sein starker Jagdtrieb kann jederzeit zum Vorschein kommen.

Herkunft

Der Drahthaar Foxterrier entstand aus regionalen Arbeitslinien des Black and Tan Terrier aus Wales, Derbyshire und Durham. Er wird seit dem 19. Jahrhundert gezüchtet und seine Aufgabe war es, Füchse aus ihren Bauten zu treiben, damit die Jagd weitergehen konnte. Ursprünglich war diese Hunderasse als Foxterrier mit zwei Varianten klassifiziert – Glatthaar und Drahthaar – und die Kreuzung von Welpen beider Varianten war in den ersten Jahren üblich, heute gelten sie jedoch als getrennte Hunderassen mit jeweils eigenem Rassestandard.

Gesundheit

Tägliche Bewegung

Ernährung

Pflege

Geeignete Hunderassen für Kinder