Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Spaniel (Cocker)

English Cocker Spaniel

English Cocker Spaniel sind mittelgrosse, ausgeglichene Rassehunde. Ihr Fell ist glatt und seidig, mit viel Befederung an den Vorderbeinen. Es gibt sie in vielen Farben und Kombinationen, so können sie z. B. einfarbig schwarz, rot, orange und braun oder schwarz-weiss, leberbraun-weiss, rot-weiss, blau gestichelt, orange gestichelt, schwarz gestichelt, zweifarbig oder dreifarbig sein. Erwachsene Rüden sind 39 bis 41 cm gross, Hündinnen 38 bis 39 cm. Sie wiegen etwa 13 bis 14,5 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Neuhundebesitzer
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Anspruchsvolle Spaziergänge
  • >120 min. Bewegung pro Tag
  • Mittelgroßer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Kein Wachhund
  • Braucht Eingewöhnung
  • Familienhund
Cockerspaniel sitzt im Wald

Charakter

Diese geschäftigen, freundlichen Hunde lieben menschliche Gesellschaft und wollen nichts mehr, als ihrem Besitzer zu gefallen. English Cocker Spaniel sind ideale Haustiere für Familien mit Kindern und kommen auch mit anderen Tieren im Haushalt gut zurecht. English Cocker Spaniels sind sehr fröhliche Hunde, die ständig mit dem Schwanz wedeln und allen „Geschenke“ bringen. Sie sind leicht zu trainieren, weil sie lernwillig sind und gefallen möchten.

Rennender schwarz-weisser Cockerspaniel

Herkunft

Der English Cocker Spaniel oder kurz Cocker ist eine der ältesten Arten von Landspaniels. Sein Ursprung kann bis ins Spanien des 14. Jahrhunderts zurückverfolgt werden. Vor 1600 waren alle Arten von Spaniels zusammen kategorisiert. Die grösseren wurden als Springer eingesetzt, um Wild aufzuscheuchen (englisch: „to spring“), die kleineren, um Schnepfen (englisch: „woodcock“) aus dem Dickicht zu jagen. Daher stammen die Namen Springer und Cocker Spaniel. Im Jahr 1892 klassifizierte der britische Kennel Club die zwei Rassen separat. Auf der anderen Seite des Atlantiks nutzten die Amerikaner die gleichen Hunde und züchteten einen etwas anderen Cocker, der heute als American Cocker Spaniel bekannt ist.