Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Nova Scotia Duck Tolling Retriever

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever ist ein mittelgroßer, aktiver Hund mit einer auffällig befederten Rute und Schwimmhäuten zwischen den Zehen. Es gibt den Toller in verschiedenen Schattierungen von Rot oder Orange, wobei die Befederung und die Unterseite der Rute farblich heller sind und die Spitze der Rute, die Pfoten und die Brust etwas Weiß aufweisen können. Erwachsene Rüden sind 48 bis 51 cm groß und erwachsene Hündinnen 45 bis 48 cm. Die Hunde wiegen zwischen 17 und 23 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit Erfahrung
  • Grundlagentraining
  • Anspruchsvolle Spaziergänge
  • >120 min. Bewegung pro Tag
  • Mittelgroßer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Ruhiger Hund
  • Kein Wachhund
  • Braucht Eingewöhnung
  • Familienhund
Retriever im Schnee

Charakter​

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever liebt die Natur und ist ideal für eine aktive, auf dem Land lebende Familie geeignet. Als ehemaliger Apportierhund lässt er sich gut trainieren und kann hervorragende Leistungen in Hundesportarten wie z. B. Flyball oder Agility erreichen. Dieser Hund ist ein verspielter, energiegeladener Gefährte.

Retriever auf der Couch

Herkunft

Der Nova Scotia Duck Tolling Retriever (oder auch Toller genannt) wurde im frühen 20. Jahrhundert als Lock- und Apportierhund für Wasservögel entwickelt. Es wird angenommen, dass er das Ergebnis mehrerer Kreuzungen zwischen Golden, Chesapeake Bay, Labrador und Flat Coated Retrievern ist. Außerdem könnten kleine Anteile von Cocker Spaniels, Irish Settern, arbeitenden Collies und vielleicht sogar von ein oder zwei Spitzarten in ihm vereint sein. Früher wurde dieser Hund Little River Duck Dog oder Yarmouth Toller genannt.