Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Kurzhaar-Zwergdackel

Kurzhaar-Zwergdackel

Kurzhaar-Zwergdackel sind eine kleine Hunderasse, deren Hauptmerkmal ein langer Rücken ist. Sie sind sehr kräftig und muskulös und haben ein sehr dichtes, glattes Fell. Kurzhaar-Zwergdackel können in verschiedenen Farben auftreten, die Sie alle im Rassestandard nachlesen können. Was das Gewicht angeht, erreicht diese Rasse der Dachshunde 4,5 bis 5kg bei einer Grösse von 12 bis 15cm.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Gemütliche Spaziergänge
  • 30 min. Bewegung pro Tag
  • Sehr kleiner Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 1 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Sehr aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Kurzhaar-Zwergdackel

Charakter

Charakteristisch für Kurzhaar- Zwergdackel ist ihre Eigenständigkeit. Sie brauchen eine konsequente Erziehung und sollten früh sozialisiert werden, um an eine neue Umgebung und fremde Menschen und Tiere gewöhnt zu werden. Diese Hunde sind meist auf eine bestimmte Person fixiert und verhalten sich Unbekannten gegenüber sehr zurückhaltend.

Kurzhaar-Zwergdackel

Herkunft

Der Ursprung des Dackels, auch Dachshund genannt, geht zurück bis in die Antike, wo die Hunderasse bereits auf Kunstwerken abgebildet wurde. In Deutschland wurde der Dackel aber erst im Jahre 1879 als offizielle Rasse anerkannt. 1888 folgte die Gründung des Rasseclubs. Unter dem Namen Dachshund, brachte Prince Albert, Queen Victorias deutscher Ehemann, die Hunderasse nach Grossbritannien. Dort, sowie auch in den USA, wurde der Zwergdackel im 19. Jahrhundert wegen seines ausgeprägten Jagdtriebs dazu eingesetzt, Kaninchen bei der Jagd aus ihrem Bau zu locken.