Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Langhaarcollie

Langhaarcollie

Collies sind mittelgrosse bis grosse, würdevolle, schöne Hunde mit einem ausdrucksstarken Aussehen. Das üppige Fell kann zobelfarben, zobelfarben-weiss, tricolour und blau-schwarz sein. Der Kopf ist länglich und hat feine Konturen. Erwachsene Rüden sind 56 bis 61 cm gross und wiegen 27 bis 34 kg, wohingegen Hündinnen 51 bis 56 cm gross und 23 bis 30 kg schwer sind.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60-120 min Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Tägliche Fellpflege
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Hund, der zum Himmel schaut

Charakter

Der Collie ist von Natur aus freundlich und zeigt nur minimale Spuren von Nervosität oder Aggressivität (auch wenn dies laut Rassestandard nicht zulässig ist). Er ist sehr fröhlich und geht mit seinen Menschen eine sehr enge Beziehung ein. Collies haben einen ausgeprägten Beschützerinstinkt gegenüber ihrem Zuhause, heissen geladene Gäste aber herzlich willkommen. Sie sind sehr gelehrig und blühen auf, wenn ihnen beim Training neue Aufgaben gestellt werden.

Collie steht im Wald

Herkunft

Es wird angenommen, dass der Collie von Hunden, die 50 v. Chr. mit den Römern kamen, und heimischen schottischen Hunden abstammt. Sein Name leitet sich wahrscheinlich von Colleys, einer Art von schwarzen Schafen, ab, die in den Lowlands Schottlands gezüchtet wird. In den 1860ern bezauberten sie Königin Victoria, als diese ihre schottischen Besitztümer in Balmoral besuchte, so sehr, dass sie einige mit nach Windsor Castle nahm. Zu dieser Zeit war der Collie als Schottischer Schäferhund bekannt. Er wurde erstmals bei einer Ausstellung der Birmingham Dog Society gezeigt und war bald danach sehr gefragt.