Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Dalmatiner

Dalmatiner

Dalmatiner fallen wegen ihres einzigartigen getupften Fells auf, das kurz, glatt und glänzend ist. Die Tupfen sind schwarz oder leberbraun auf weissem Hintergrund. Der Dalmatiner ist ein harmonischer, kräftiger und muskulöser Hund. Erwachsene Dalmatiner wiegen 23 bis 25 kg. Erwachsene Rüden sind etwa 58 bis 61 cm gross, erwachsene Hündinnen 56 bis 58 cm.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Anspruchsvolle Spaziergänge
  • >120 min. Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt, bellt und verteidigt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Dalmatiner

Charakter

Dalmatiner sind in der Regel freundliche und aufgeschlossene Hundewesen, wenn sie allerdings nicht genug Bewegung bekommen, können sie auch hyperaktiv werden. Diese Hunde sind anhänglich, loyal und wollen immer gefallen; sie geniessen Gesellschaft und lieben es, herumzualbern. Allerdings kann ihre Stärke und Ausdauer für manche Besitzer mitunter etwas zu viel werden. Im Alter von grob zwei Jahren ändert sich das Hundewesen der Dalmatiner normalerweise dahingehend, dass sie etwas ruhiger werden!

Dalmatiner

Herkunft

Der Dalmatiner ist eine alte Hunderasse, deren Geschichte bis 2000 v. Chr. Zurückreicht. Die getupften Hunde wurden auf griechischen Fresken und Tafeln abgebildet, wie sie mit den Streitwagen der Griechen, Römer und Ägypter arbeiteten. Frühe Aufzeichnungen über die Rasse wurden im kroatischen Dalmatien gefunden, wovon sich auch ihr Name ableitet. Dalmatiner wurden als Kriegshunde, Grenzpatrouillen, Karrenzieher, Hütehunde, Jagdhunde, Zirkushunde und natürlich als Kutschenhunde eingesetzt. Auch wenn man nicht genau sagen kann, wo ihre Herkunft liegt, ist doch sicher, dass Dalmatiner mindestens seit dem Mittelalter mit Pferden arbeiten.