Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Border Terrier

Border Terrier

Border Terrier sind mittelgrosse Terrier mit charakteristischen otterähnlichen Köpfen. Sie wurden als Jagdhunde gezüchtet und das sieht man ihnen auch an: Sie haben ein raues, dichtes Fell, das verschiedene Farbvarianten haben kann, einschliesslich Rot, Weizenfarben, Meliert und Bernsteinfarben sowie Blau und Bernsteinfarben. Durchschnittlich messen erwachsene Rüden 30,5 cm und wiegen 6 bis 7 kg. Hündinnen liegen bei 28 cm und etwa 5 bis 6 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Neuhundebesitzer
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60 min. Bewegung pro Tag
  • Kleiner Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Border Terrier direkt auf dem Rasen

Charakter

Border Terrier sind liebevoll und lebenslustig und eignen sich sehr gut als Familienhunde. Sie sind mutig, anpassungsfähig und Menschen – insbesondere Kindern – gegenüber freundlich. Sie sind im Allgemeinen sehr gelassen, haben ein unabhängiges Naturell und treffen gern eigene Entscheidungen. Der Border Terrier liebt die Jagd nach Kaninchen und Eichhörnchen, lebt aber mit anderen Tieren im Haushalt friedlich zusammen, wenn er gut sozialisiert und an den Umgang mit ihnen vorsichtig herangeführt wurde. Diese Rasse eignet sich sowohl für ein Leben auf dem Land als auch in der Stadt.

Border Terrier-Welpe im Gras

Herkunft

Der Border Terrier tauchte zum ersten Mal im 18. Jahrhundert auf und hat sich seitdem kaum verändert. Hunde dieser Rasse wurden in der schottisch-englischen Grenzregion als Arbeits- bzw. Jagdhunde eingesetzt, um die Füchse zu jagen, die den Tierbestand der Bauern gefährdeten. Im Laufe ihrer Geschichte wurden sie auch als Reedwater Terrier und Coquetdale Terrier bezeichnet, heute sind sie nur noch unter dem Namen Border Terrier bekannt. Auf dem Land werden sie immer noch zur Arbeit eingesetzt, in der Stadt hält man sie dagegen hauptsächlich als Familienhunde.