Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Tonkanese

Tonkanese

Die Tonkanese ist mittelgroß und besitzt den Körperbau der Orientalen mit einem sanft gerundeten Kopf und breiten Ohren, die weit auseinander stehen. Die Augen sind weiter geöffnet als bei den klassischen Orientalen und ihre Farbe reicht von Grün bis Hellblau. Der Körper ist gut ausbalanciert, fest und muskulös. Das Fell der Tonkanese ist kurz und eng anliegend mit einer feinen, weichen und seidigen Struktur. Maske, Ohren, Beine und Schwanz sind definitiv dunkler als der Rest des Körpers und gehen sanft in die Körperfarbe über. Die Tonkanese gibt es in vielen verschiedenen Farben.

Wissenswertes
  • Sehr aktiv und neugierig
  • Menschenbezogen und anhänglich
  • Miaut viel
  • Schlank und elegant
  • Wöchentliche Fellpflege
  • Keine hypo-allergene Katzenrasse
  • Wohnungskatze mit begrenztem Zugang nach draußen
  • Benötigt Eingewöhnungszeit mit Kindern
Tonkanese sitzt auf Bett

Charakter

Die Rasse hat das gleiche anhängliche, freundliche Wesen wie ihre nahen Verwandten, die Burma- und Siamkatzen. Katzen dieser Rasse sind sehr menschenbezogen und stellen ideale Haustiere für Familien dar – sie gelten als sehr neugierig und intelligent. Man kann ihnen Tricks beibringen und sie brauchen Spielzeug und Aktivitäten zur Unterhaltung. Sie lieben Gesellschaft und wenn sie länger allein bleiben, brauchen sie unbedingt eine zweite Katze. Sie sind ziemlich gesprächig und unterhalten sich mit Ihnen, während sie Ihnen folgen.

Tonkanese macht sich bereit zum Sprung

Herkunft

Herkunftsland: Amerika

Andere Namen: Goldene Siam

Die Tonkanese ist das Ergebnis der Kreuzung von Siam- und Burmakatze und besitzt daher Eigenschaften beider Rassen. Am Anfang ihrer Entwicklung in den 1950er-Jahren in Amerika wurde die „Golden Siamese“ eher ignoriert. Erst in den 1960ern, als sie in Tonkanese umbenannt wurde, wuchs ihre Beliebtheit.