Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Selkirk Rex

Selkirk Rex

Diese Rasse ist mittelgroß bis groß und von schwerer Knochenstruktur, die der Katze ein überraschendes Gewicht und einen mächtigen Eindruck verleiht. Sie ist stämmig gebaut, hat eine kurze Schnauze und einen runden Kopf. Selkirk-Rex-Katzen können lang- oder kurzhaarig sein. Alle drei Haartypen – Leit- und Grannenhaare sowie Unterwolle – können bei der Selkirk Rex vorkommen und sie sind alle wellig, so dass sich das Fell weich anfühlt. Die Lockigkeit des Fells variiert je nach Alter, Geschlecht, Klima und Jahreszeit. Bei der langhaarigen Selkirk Rex sind die Locken am Schwanz fedrig und stehen ab. Die Haare an der Halskrause sind länger und rahmen das Gesicht ein. Selkirk-Rex-Katzen haben alle Fellfarben und Muster.

Wissenswertes
  • Verspielt und neugierig
  • Freundlich, aber unabhängig
  • Leise
  • Groß und stämmig
  • Tägliche Fellpflege
  • Keine hypo-allergene Katzenrasse
  • Wohnungskatze mit begrenztem Zugang nach draußen
  • Benötigt Eingewöhnungszeit mit Kindern
Selkirk Rex Katze schaut spielerisch zu

Charakter

Selkirk-Rex-Katzen haben eine aufgeweckte und aktive Persönlichkeit und ein liebenswertes Naturell. Diese entspannte Katze sitzt gern auf dem Schoß und kuschelt. Sie spielt auch gern und ist gut für Familien geeignet.

Selkirk Rex Katze liegt auf einem Boden in der Küche

Herkunft

Herkunftsland: USA

Andere Namen: Schafskatze

Die Selkirk Rex (Langhaar) wurde nach den Selkirk Mountains in Wyoming benannt, wo 1987 in einem Tierheim das erste Kätzchen dieser Rasse in einem Wurf zur Welt kam. Dieses Kätzchen hatte ein ungewöhnlich lockiges Fell. Bei einem experimentellen Zuchtprogramm mit dieser Katze und ihrem Nachwuchs wurde herausgefunden, dass die Lockenmutation ein dominantes Merkmal ist – die Hälfte aller Kätzchen hatte lockiges Fell. Bei anderen Rex-Rassen ist das Merkmal rezessiv. Die Selkirk Rex ist in den USA und Kanada sehr beliebt, wo ihr markantes lockiges und dickes Fell ihr den Spitznamen „Schafskatze“ einbrachte.