Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Bombay-Katze

Bombay-Katze

Die Bombay-Katze ist mittelgroß, mit einem glänzenden, tiefschwarzen Fell, das wie Lackleder schimmert. Ihr Kopf ist oben sanft abgerundet, die Ohren sind ebenfalls abgerundet und die Schnauze ist kurz und breit. Die schönen kupfer- oder goldfarbenen Augen stehen weit auseinander und sind groß und ausdrucksvoll. Der Körper ist fest und muskulös, mit einem starken, geraden Rücken. Der Nasenspiegel und die Augenränder sind schwarz und die Pfotenballen sind schwarz oder dunkelbraun.

Wissenswertes
  • Verspielt und neugierig
  • Menschenbezogen und anhänglich
  • Miaut viel
  • Durchschnittlich
  • Wöchentliche Fellpflege
  • Keine hypo-allergene Katzenrasse
  • Wohnungskatze mit begrenztem Zugang nach draußen
  • Benötigt Eingewöhnungszeit mit Kindern
Bombay-Katze in einem Blumenfeld

Charakter

Katzen aus der Gruppe der Asian-Katzen sind extrem freundlich und anhänglich. Bombay-Katzen haben einzigartige Stimmen und sind in der Regel sehr gesprächig. Sie äußern jedoch nicht das traditionelle Miau, sondern eher ein Trällern. Sie lieben Aufmerksamkeit und möchten unbedingt ein Teil der Familie sein, was sie zu ausgezeichneten Gefährten macht. Asian-Katzen sind sehr intelligent und oft lernen sie komplizierte Dinge wie das Öffnen von Türen. Asian-Katzen kommen in der Regel besser mit Hunden aus als andere Katzen.

Bombay-Katze auf einem Balkon

Herkunft

Herkunftsland: Großbritannien und USA

Die Bombay-Katze gehört zur Gruppe der Asian-Katzen und wurde von Züchtern geschaffen, die burmakatzenartige Katzen in Farben haben wollten, die für Burmakatzen nicht anerkannt werden. In Großbritannien ist die Bombay-Katze die schwarze Variante der Asian-Katze.