Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Segugio Italiano

Segugio Italiano

Ausgewachsene Rüden dieser mittelgroßen Rasse sind 52 bis 59 cm groß, die Hündinnen 48 bis 56 cm. Es gibt den Segugio Italiano in zwei Fallvarietäten – Rauhaar oder Glatthaar – und einer Vielzahl von Farben (Schwarz-Loh und jede Schattierung von Rot bis Weizenfarben). Er ist quadratisch und leicht gebaut – es handelt sich um einen athletischen Hund. Das Gewicht liegt bei ausgewachsenen Hunden bei etwa 20 bis 23 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60 min. Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 1 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Kein Wachhund
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Segugio Italiano auf dem Rasen

Charakter​

Der Segugio Italiano hat einen ausgeprägten Jagdinstinkt und liebt es, seiner Nase zu folgen. Er ist normalerweise ruhig und reserviert, wird aber sehr aufgeregt und laut, wenn er einer Fährte folgt. Der sanfte, gutmütige und liebevolle Hund hat viel Energie und braucht daher ein sehr aktives Zuhause.

Segugio Italiano schaut nach vorne

Herkunft

Dieser uralte Rassehund stammt möglicherweise von Hunden aus dem alten Ägypten ab. Der Segugio Italiano oder Italienische Laufhund wird in seinem Heimatland seit Jahrhunderten verwendet, um Bären aufzuscheuchen, und ist in vielen Werken der italienischen Renaissance dargestellt. Es wird angenommen, dass der Mastiff dieser Mischung aus Fährten- und Windhund hinzugefügt wurde, wodurch aus dem Segugio Italiano ein unerschrockener Hund wurde, der auf Sicht und mit der Nase jagen kann. Heute ist er in erster Linie ein Jagdhund, der Hasen aufscheucht.