Abessinierkatze

Abessinierkatze

Abessinier sind elegante, mittelgroße Katzen mit starken, geschmeidigen Körpern und langen, schlanken Beinen. Sie haben einen gerundeten, keilförmigen Kopf mit den typischen Büscheln an den Ohrenspitzen und große, mandelförmige Augen. Das kurze, eng anliegende Fell der Abessinierkatze hat eine charakteristische Farbe, die durch die mehrfach gebänderte Färbung jedes Haars verursacht wird. Dies wird Ticking genannt. Die wildfarbene Färbung ist die bekannteste Fellfarbe, es gibt jedoch noch mehrere andere.

Abessinierkatze
  • Coat: Kurz
  • Pflege : Weniger als einmal die Woche
Abessinierkatze
  • Aktivität : Hoch
Abessinierkatze
  • Lautstärk : Niedrig

Herkunft

Die Abessinierkatze ähnelt der Afrikanischen Wildkatze, der Vorfahrin der Hauskatze. Die Geschichte der Abessinierkatze in Großbritannien ist nicht genau bekannt, es ist aber wahrscheinlich, dass sie in den 1860ern von Militärangehörigen aus Abessinien (dem heutigen Äthiopien) mitgebracht wurde. Die frühen Abessinierkatzen wurden mit Britisch-Kurzhaar-Katzen und später mit orientalischen Rassen gekreuzt. Schon seit vielen Jahren sind langhaarige Abessinierkätzchen in Würfen zu finden und seit den 1970ern werden sie unter dem Namen „Somali“ als eigene Rasse gezüchtet.

Herkunftsland

Abessinien (Äthiopien)

Andere Namen

Abessinier

Charakter

Die Abessinierkatze ist ruhig, intelligent und neugierig. Man sagt ihr nach, dass sie die Gesellschaft von Menschen genießt und sich ihrer Familie verbunden fühlt. Sie liebt es, aktiv zu sein und Platz zu haben, ist ein guter Kletterer und weiß einen Garten voller Bäume und Klettergelegenheiten zu schätzen. Abessinierkatzen sind verspielt, aber auch vernünftig genug, um nicht zu waghalsig zu sein.

Gesundheit

Abessinier leiden oft an einer Erbkrankheit, die Pyruvatkinasemangel heißt und eine Anämie hervorrufen kann. Es steht ein zuverlässiger Test zur Verfügung und zukünftige Besitzer sollten den Züchter fragen, ob seine Katzen getestet wurden und frei von diesem Gendefekt sind. In manchen Ländern wurde ein Augenproblem identifiziert, das progressive Retina-Atrophie heißt und zu einer fortschreitenden Erblindung führt. Es lohnt sich also, den Züchter auch hiernach zu fragen.

Ernährung

Jede Katze ist einzigartig und hat individuelle Vorlieben was das Katzenfutter betrifft. Abhängig von Alter oder Lebensweise sind bestimmte Nährstoffe besonders wichtig. Diese können Sie mit dem Tool zur körperlichen Verfassung (Link) ermitteln.

Pflege

Das Fell der Abessinierkatze ist pflegeleicht. Sie genießt es, gebürstet oder gekämmt zu werden und wenn Sie möchten, dass ihr Fell professionell zum Glänzen gebracht wird, können Sie es „polieren“, indem Sie es sanft mit einem feuchten Fensterleder streicheln. Wie alle Katzen braucht auch diese Rasse regelmäßige Impfungen, Parasitenbehandlungen und jährliche Gesundheitschecks.