A B C D F G H I K L M N O P R S T Ü V Z

H

Haarballen
Fellhaare, die sich im Magen von Katzen sammeln, wenn sie ihr Fell lecken. Kann zu einer Blockierung des Verdauungstraktes führen, sofern nicht kontrolliert.
Hepatisch
Bezieht sich auf die Leber
Hunde mit athletischem Körperbau
​Hunde mit einem athletischen Körperbau verbrauchen mehr Energie in ihren täglichen Aktivitäten, auch wenn sie nicht trainieren, und benötigen daher eine höhere Kalorienaufnahme. Athletische Hunde haben einen "kegelförmigen" Körper mit langen kräftigen Gliedmaßen und einen mageren, muskulösen Körper. Es ist typisch für sie, dass sie einen dünnen Bauch und eine tiefe Brust haben. Beispiele für Hunde mit athletischem Körperbau sind Boxer, Dalmatiner, Deutsche Doggen und Weimaraner.
Hunde mit robustem Körperbau
Robuste Rassen haben einen "zylinderförmigen" Körper mit einer großen Körperform, kräftiger Statur und Bauchfettablagerungen. Robuste Hunde großer Rassen haben tendenziell mehr Körperfett und profitieren von einer reduzierten Kalorienzufuhr, um Gewichtszunahme zu vermeiden.
Hydrolysiert
Verfahren, bei dem Moleküle zerlegt wurden und so klein sind, dass sie keine oder nur selten eine allergische Reaktion auslösen.
Hypoallergen
Hypoallergene Tiernahrung schließt übliche Allergene aus und minimiert somit das Risiko einer allergischen Reaktion bei Katzen und Hunden.