Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Welsh Springer Spaniel

Welsh Springer Spaniel

Der Welsh Springer Spaniel ist ein kompakter, symmetrischer, mittelgroßer Hund, der für Ausdauer erfordernde harte Arbeit gemacht ist. Er hat glänzendes, seidiges, eng anliegendes Fell in sattem Rot-Weiß und mit Befederung an den Beinen. Erwachsene Rüden sind 48 cm groß und Hündinnen 46 cm. Ausgewachsen wiegen diese Hunde zwischen 16 und 20 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Neuhundebesitzer
  • Intensives Training
  • Anspruchsvolle Spaziergänge
  • >120 min. Bewegung pro Tag
  • Mittelgroßer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Kein Wachhund
  • Braucht Eingewöhnung
  • Familienhund
Welsh Springer Spaniel in der Nähe von Wasser

Charakter​

Der Welsh Springer Spaniel verfügt über die sanften Augen und das Vertrauen aller Spaniels und ist seiner Familie völlig ergeben. Er ist ein fröhlicher und gutmütiger Gefährte. Fremden gegenüber kann er etwas reserviert sein, obwohl er menschenorientiert ist. Er ist ein Familienhund und braucht Gesellschaft. Welsh Springer Spaniels sind sehr gelehrig und erzielen oft hervorragende Ergebnisse in Obedience. Außerdem sind sie ausgezeichnet arbeitende Jagdhunde.

Welsh Springer Spaniel läuft durch ein Grasfeld

Herkunft

Herkunftsland: Wales

Rot-weiße Spaniels gibt es in Wales seit dem 18. Jahrhundert. Es gab sie ursprünglich vor allem in Wales und im Westen Englands, bevor sie auch im Osten Englands und in Schottland als Zucht- und Jagdhunde Anklang fanden. Ihre vielseitige Begabung und ihr Jagdinstinkt machten die Welsh Springer Spaniels zu Spitzenkandidaten für Interessenten auf der ganzen Welt und ab dem 19. und 20. Jahrhundert wurden sie ins Ausland exportiert. Bevor er vom British Kennel Club im Jahr 1902 anerkannt wurde, war der Springer Spaniel als Welsh Cocker bekannt.