Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Shih Tzu

Shih Tzu

Das Fell des stämmigen kleinen Shih Tzu ist lang und kann eine Reihe von Farben haben (im Rassestandard finden Sie weitere Informationen). Er bewegt sich recht arrogant und trägt seine Rute über dem Rücken. Ein erwachsener Shih Tzu sollte nicht größer als 27 cm sein und sein ideales Gewicht liegt bei 4,5 bis 7,5 kg.

Wissenswertes
  • Hunde für Neuhundebesitzer
  • Grundlagentraining
  • Gemütliche Spaziergänge
  • 30 min. Bewegung pro Tag
  • Kleiner Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Tägliche Fellpflege
  • Rasse mit besserer Eignung für Allergiker
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt und bellt
  • Versteht sich gut mit anderen Haustieren
  • Familienhund
Shih Tzu neben Kiefern

Charakter​

Der Shih Tzu ist ein anhänglicher, verspielter und intelligenter Hund. Er kann jedoch auch unabhängig und Fremden gegenüber misstrauisch sein. Er lernt gerne und mag es, zu gefallen, kann manchmal aber auch dickköpfig sein und den Eindruck erwecken, dass manche Aufgaben einfach unter seinem Niveau liegen. Mit Geduld und Beharrlichkeit können diese Hunde relativ gehorsam werden.

Shih Tzu läuft durch Gras

Herkunft

Die Ursprünge des Shih Tzu liegen wahrscheinlich in Tibet, wo er in den Tempeln lebte und gelegentlich den Kaisern von China zum Geschenk gemacht wurde. In China wurde der Shih Tzu mit dem Pekinesen gekreuzt und wurde so zu der heute bekannten Rasse. Nach Großbritannien kam der Shih Tzu 1912, wurde aber erst 1949 anerkannt. Es dauerte bis in die 1960er, bis die Rasse auch in den USA anerkannt wurde.