Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Kuvasz

Kuvasz

Beim Kuvasz handelt sich um eine grosse, kraftvolle und edel aussehende Hunderasse. Erwachsene Rüden sind 71 bis 75 cm gross und wiegen 40 bis 52 kg, wohingegen Hündinnen 66 bis 70 cm gross und 30 bis 42 kg schwer sind. Das dicke, doppelte Fell ist reinweiss und die Haut weist graue Flecken auf.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Intensives Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60-120 min Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Starker Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt, bellt und verteidigt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Kuvasz steht am Ufer eines Sees

Charakter

Da er Jahrhunderte lang als Hütehund gezüchtet wurde, beschützt der Kuvasz von Natur aus sein Heim und seine Lieben und begegnet Fremden mit Misstrauen. Er ist ein sanfter Hund, der seiner Familie gegenüber sehr loyal ist, braucht jedoch Besitzer, die Erfahrung mit Hütehunden haben und ein Zuhause, das seine besonderen Anforderungen erfüllt.

Kuvasz steht am Ufer eines Sees im Wald

Herkunft

Der Kuvasz ist eine uralte Hunderasse. Archäologen haben in Ungarn das Skelett einer ähnlichen Hundeart aus dem 9. Jahrhundert gefunden. Von den nomadischen Magyaren wurde der Kuvasz in Ungarn zum Schutz ihrer Herden eingesetzt und arbeitete dabei in den Bergregionen des Landes unter harten Bedingungen. Im 15. Jahrhundert gewann die Hunderasse beim Adel an Beliebtheit, da König Matthias Corvinus sie sehr schätzte und Kuvasz-Welpen als königliche Gaben verschenkte. Die Hauptaufgabe dieser Rasse ist jedoch über die Jahrhunderte hinweg die eines hart arbeitenden Hütehundes gewesen.