Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Hovawart Mobile

Hovawart

Der grosse und kraftvolle Schutzhund mit halblangem bis langem Fell ist ein wenig länger als gross. Rüden und Hündinnen unterscheiden sich deutlich. Erwachsene Rüden sind 63 bis 70 cm gross und wiegen 30 bis 40 kg, wohingegen Hündinnen 58 bis 65 cm gross und 25 bis 35 kg schwer sind. Das witterungsfeste Fell des Hovawarts kann schwarz, blond oder schwarz und golden sein.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit viel Erfahrung
  • Über Grundlagen hinaus gehendes Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60-120 min Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Normaler Speichelfluss
  • Fellpflege 2-3 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Wachhund, der anschlägt, bellt und verteidigt
  • Braucht Eingewöhnung
  • Braucht Training und Eingewöhnung um mit Kindern zurecht zu kommen
Hovawart geht im Park spazieren

Charakter

Der selbstbewusste, tapfere und vielseitige Hovawart ist ein loyaler und ergebener Gefährte. Er hat einen starken Schutztrieb, besonders in Bezug auf sein Heim und seine Familie, daher ist eine frühe Sozialisierung des Schutzhundes sehr wichtig. Generell gilt der Hovawart als sehr tolerant und ausgeglichen.

Hovawart ruht sich auf dem Parkweg aus

Herkunft

Diese deutsche Rasse wurde im Mittelalter als Schutzhund von Herden, Höfen und sogar Burgen gezüchtet. Der Hovawart starb leider aus, wurde aber nach dem Ersten Weltkrieg von einem Zoologen, Dr. König, neu herausgezüchtet. Er fand im Harz und im Schwarzwald, woher die Rasse ursprünglich stammte, dem Hovawart ähnliche Hunde und kreuzte den Deutschen Schäferhund, den ungarischen Kuvasz sowie Neufundländer, Leonberger und andere ähnliche Rassen ein, bis die Rasse der glich, die er auf alten Zeichnungen gefunden hatte.