Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Bayerischer Gebirgsschweisshund

Bayerischer Gebirgsschweisshund

Dies muskulösen, mittelgrossen Rassehunde sind etwas länger als hoch und wiegen im Erwachsenenalter 20 bis 25 kg. Erwachsene Rüden sind etwa 47 bis 52 cm gross, Hündinnen 44 bis 48 cm. Das kurze Fell ist entweder braun, rot mit schwarzer Maske oder rostrot mit oder ohne schwarze Maske.

Wissenswertes
  • Hunde für Besitzer mit Erfahrung
  • Intensives Training
  • Aktive Spaziergänge
  • 60-120 min Bewegung pro Tag
  • Großer Hund
  • Sehr wenig Speichelfluss
  • Fellpflege 1 x pro Woche
  • Nicht-hypoallergene Rasse
  • Aufgeweckter Hund
  • Kein Wachhund
  • Braucht Eingewöhnung
  • Familienhund
Zwei Bayerische Gebirgsschweisshunde, die Besitzer betrachten

Charakter

Der Bayerische Gebirgsschweisshund ist mutig, ruhig, loyal und seinem Besitzer treu ergeben. Bei Fremden kann er zurückhaltend sein, deswegen ist eine umfassende Sozialisierung besonders wichtig. Training ist ein Muss, um einen verlässlichen Rückruf sicherzustellen, ausserdem muss er Nasenarbeit leisten können.

Bayerischer Gebirgsschweisshund-Welpe, der im Gras liegt

Gesundheit

TWie bei vielen Rassehunden kann auch beim Bayerischen Gebirgsschweisshund eine Hüftgelenksdysplasie auftreten (eine Erkrankung, die zu Problemen mit der Beweglichkeit führen kann). Vor dem Züchten ist daher ein Tierarzt zur Beurteilung der Hüfte zu konsultieren.