Nachhaltige Beschaffung

Unsere Ziele

Bis 2016

Wollen wir die Responsible Sourcing Audits für 90 % unserer direkten Lieferanten abgeschlossen und eine Einhaltungsrate von 70 % erreicht haben.

Bis 2017

Möchten wir ausserdem, dass 100 % unseres Sojas rückverfolgbar ist.

Bis 2020

Sollen 100 % der Meeresfrüchte aus nachhaltigen Quellen stammen (Wildfang und Aquakultur).

Unsere Sichtweise: PURINA® - Nachhaltigkeit und Beschaffung

Egal ob Tierbesitzer, Supermarkt oder Veterinär - jeder möchte wissen, wo unsere Zutaten herkommen, welche Umweltbelastung deren Beschaffung darstellt und welche Beschaffungsrichtlinien wir haben.

Bei PURINA® entwickelt sich der Beschaffungsprozess fortwährend in Richtung Nachhaltigkeit. Wir bemühen uns, sicherzustellen, dass unsere Lieferanten hochwertige Rohstoffe auf eine verantwortungsbewusste und nachhaltige Weise produzieren. Wir arbeiten mit unseren Lieferanten bereits an einer guten Nachverfolgbarkeit und bringen sie mit Drittanbietern in Kontakt, um unsere gesamte Lieferkette bewerten zu können. Wir kooperieren mit Organisationen wie Proforest und Sustainable Fisheries Partnership, um festzustellen, wie nachhaltig wir bisher arbeiten. Damit stehen wir an vorderster Front der Nestlé Bemühungen, als Gesamtkonzern mit nachhaltiger Beschaffung zu arbeiten.

Im Alltag arbeiten wir nicht nur mit unseren Partnerorganisationen zusammen, unser Team besucht auch regelmässig Lieferanten und Produktionsstätten. Dadurch haben wir ein gutes Verständnis, wie diese arbeiten. Durch die Komplexität mancher Lieferketten, ist es eine Herausforderung alle Lieferanten abzudecken, dennoch arbeiten wir immer wieder an Initiativen, um die Bewertung von Farmbetrieben sicherzustelle und zu gewährleisten, dass unsere gesamte Lieferkette, einschliesslich der landwirtschaftlichen Betriebe, nachhaltig arbeitet.

Für PURINA® sind Nachhaltigkeits- und Beschaffungsrichtlinien sehr wichtig. Damit Verbraucher und Interessensvertreter der Beschaffung unserer Rohstoffe vertrauen können, haben wir für unsere Produkte langfristige Strategien entwickelt.

Auf der gemeinsamen Wertschöpfung (CSV) von Nestlé aufbauen

Nestlé hat Responsible Sourcing Guidelines für 12 Hauptrohstoffe entwickelt (Palmöl, Soja, Zucker, Papier, Kaffee, Kakao, Milchprodukte, Meeresfrüchte, Shea, Vanille, Haselnüsse sowie rotes und weisses Fleisch und Eier).

Nestlé Ziel: Umsetzen der verantwortungsbewussten Beschaffung in der Lieferkette.

Hier erfahren Sie mehr über Nestlé CSV


Unsere anderen Selbstverpflichtungen

Verringerung der Auswirkungen von PURINA® Verpackungen auf die Umwelt

Wir haben die Verpflichtung, unsere Umweltbelastung zu reduzieren und Recycling zu fördern.

Programme zur Förderung von verantwortungsvoller Tierhaltung für Kinder

Wir möchten dabei helfen, Kindern in ganz Europa mehr über verantwortungsvolle Tierhaltung beizubringen.

Förderung von Tieradoptionen durch Zusammenarbeit und Partnerschaften

Wir möchten mehr Tieren dabei helfen, ein liebevolles Zuhause zu finden.

Tiere am Arbeitsplatz

Wir möchten unsere Erfahrungen, mit Hunden am Arbeitsplatz, mit anderen Unternehmen teilen und diesen zu helfen, das Gleiche zu tun

Verzicht auf künstliche Farbstoffe in unseren Produkten

Viele unserer Produkte sind bereits frei von künstlichen Farbstoffen. Unser Ziel ist, bis 2023 keine Produkte mit künstlichen Farbstoffen mehr im Portfolio zu haben.

Branchenführend in den Bereichen Tiernahrung und Gesundheitsforschung

Als ein Unternehmen, bestehend aus Tierliebhabern haben wir es uns zum Ziel gemacht, Haustiere durch ein besseres Verständnis ihres Verhaltens sowie erstklassiger Ernährung, gesund und glücklich zu machen.

Präventionsprogramme um das Risiko von Übergewicht bei Haustieren zu senken

Wir bei PURINA® möchten das Bewusstsein für Übergewicht bei Haustieren stärken und mit unseren Partnern an gemeinsamen Präventionsprogrammen arbeiten.

Zugängliche Produktinformationen und Ratschläge zur Tierhaltung

Wir glauben daran, dass Verbraucher befähigt werden sollten, gute Entscheidungen treffen zu können.

Arbeitsplätze für junge Menschen in ganz Europa schaffen

Wir haben erkannt, dass es für die Zukunft unseres Unternehmens wichtig ist, gute Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.