Taubheit

Im Allgemeinen kommen Katzen mit Taubheit sehr gut zurecht. Erfahren Sie, wie Sie einer Katze mit Hörbehinderung zu einem erfüllten und glücklichen Leben verhelfen können.
Taubheit
Taubheit
Taubheit

Katzen mit uneingeschränktem Hörvermögen drehen Ihren Kopf in die Richtung, aus der sie ein Geräusch vernehmen und orten mit ihren sich bewegenden Ohren die exakte Position des Geräusches. Katzen, die dieses Verhalten nicht zeigen, können durchaus taub sein. Erbliche oder degenerative Faktoren, aber auch Innenohrerkrankungen, können zu dauerhafter Taubheit führen. Viele weisse Katzen sind von Geburt an taub. Im Gegensatz dazu, kann Taubheit, die durch Infektionen des Aussen- und Mittelohrs, Ohrenschmalz oder Parasiten hervorgerufenen wird, eine lediglich vorübergehende Erscheinung sein. Im Allgemeinen kommen Katzen jedoch sehr gut mit Taubheit zurecht.

  • Der wichtigste Faktor ist die Sicherheit Ihres Haustieres. Vermeiden Sie nach Möglichkeit Situationen, die für Ihre Katze aufgrund des eingeschränkten oder nicht gegebenen Hörvermögens potenziell gefährlich sind. Lassen Sie Ihre Katze beispielsweise nicht in verkehrsreichen Gegenden, in der Nähe von Rasenmähern oder von bellenden Hunden frei herumlaufen.
  • Ersetzen Sie über die Stimme vermittelte Kommandos durch unterschiedliche, einfach erkennbare und konsequent beizubehaltende Handzeichen. Abends könnten Sie Ihrer Katze auch mit einer Taschenlampe anzeigen, dass die Mahlzeiten anstehen.
  • Probieren Sie es auch mit Vibrationen wie beispielsweise dem Aufstampfen mit einem Fuss auf den Boden oder kräftiges Händeklatschen in geringer Entfernung zum Tier. Wenn Ihre Katze sich Ihnen zuwendet (als Reaktion auf Ihr Handzeichen oder eine Vibration), bieten Sie Ihr eine Belohnung an.
  • Bemühen Sie sich um möglichst viel Augenkontakt.
  • Denken Sie daran, dass taube Katzen nicht zur Wahrnehmung von Fauch- oder Drohgeräuschen anderer sich nähernder Tiere imstande sind. Halten Sie die Tiere daher aus Konflikten mit anderen Katzen oder Hunden heraus.
  • Setzen Sie Ihrer Katze ein Halsband mit Schnelllösemechanismus auf, das Ihre Anschrift, die Telefonnummer Ihres Tierarztes sowie den Hinweis „Ich bin taub" enthält.
  • Möglicherweise ist es sicherer, das Territorium Ihrer Katze auf einen eingezäunten Garten zu beschränken.