Futter und Ernährung

Fütterung von Indoor-Katzen

Fütterung von Indoor-Katzen

Schlank zu bleiben, stellt für Wohnungskatzen ein ernsthaftes Problem dar. Typischerweise stehen einer kastrierten bzw. sterilisierten Katze, die in einem zuverlässigen und warmen, aber eingeschränkten Bereich gehalten wird, weniger Möglichkeiten zur Bewegung zur Verfügung. Aufgrund dieses gemächlicheren Lebensstils haben es Wohnungskatzen im Vergleich zu Outdoor-Katzen viel schwerer, ihre natürliche Form beizubehalten.

Die wichtigste Voraussetzung für Wohnungskatzen ist die Vermeidung von Überfütterung, welche zu Fettleibigkeit führen kann, die wiederum eine Hauptursache für zahlreiche, damit im Zusammenhang stehende Gesundheitsprobleme sein kann. Ein erhöhtes Risiko für Diabetes ist auch zu beobachten. Überfütterung kommt besonders oft bei Haltern vor, die es bevorzugen, ihrer Katze den Tag über Futter zur Verfügung zu stellen – beispielsweise wenn der Halter auf der Arbeit ist. In diesem Fall ist es wichtig, ausschliesslich eine abgemessene bzw. abgewogene, dem Energiebedarf Ihrer Katze entsprechende Futtermenge anzubieten und keinesfalls mehr.

Da Sie als Halter mit einer Wohnungskatze mehr Zeit gemeinsam verbringen, werden Sie die Auswirkungen, welche die Nahrung auf die Gesundheit Ihres Haustieres hat, wahrscheinlich stärker bemerken – beispielsweise die Schönheit des Fells, das Leuchten der Augen, die Verdaubarkeit der Nahrung oder Geruch und Beschaffenheit des Kots und Urins im Katzenklo. Alle diese Dinge sind nützliche Indikatoren des Einflusses der von Ihnen verwendeten Nahrung auf Ihr Haustier.

Wie generell erwartet wird, gibt es eine umfangreiche Palette an speziell für die Bedürfnisse von Wohnungskatzen entwickelten Katzen-Fertignahrungen.

  • Mit ihrem hohen Protein- und geringen Fettgehalt helfen diese Nahrungsmischungen zu gewährleisten, dass Kalorien zur Erhaltung eines schlanken Körperbaus verwendet und nicht in Fett umgewandelt werden.
  • Diese Nahrungen enthalten eine kontrollierte Ausgewogenheit an Mineralstoffen zur Minimierung des Risikos von Harnwegsproblemen.
  • Ein hoher Gehalt an unverdaulichen Ballaststoffen bedingt einen geringeren Kaloriengehalt und hilft bei der Beförderung verschluckter Haare durch das Verdauungssystem, ohne dass diese Haarknäuel bilden.
  • Durch optimierte Darmbakterien verringern spezielle fermentierbare Ballaststoffe die Geruchsbildung im Katzenklo.
  • Hochverdaubare Zutaten helfen bei der Bildung kleiner fester Kotstücke, die sich leicht beseitigen lassen.
  • Nahrungsmischungen für Wohnungskatzen enthalten zudem viele wichtige Nährstoffe zur Erhaltung einer gesunden Haut und eines gesunden Fells.
  • Purina brands for indoor cats

Purina-Marken für Wohnungskatzen

Mehrere führende Purina-Marken bieten speziell abgestimmte Nahrungsmischungen an. Dies gilt hier insbesondere für die drinnen gehaltene Katze. Natürlich sind diese jeweils immer das Ergebnis des neuesten wissenschaftlichen Fortschritts im Bereich Qualität, Geschmack und Nährstoffgehalt.

Expertenteam

EXPERTENTEAM

Haben Sie eine Frage über Ernährung oder Gesundheit Ihres Tieres? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Tierärztin und ihr Expertenteam.


Weiter

Expert

1 Frau, 2 Hunde, 700 km

Rachel wird in totaler Autonomie mit ihren 2 Hunden den längsten Europäischen Wanderweg im Polarkreis zurücklegen.

FOLGEN SIE DEM ABENTEUER

Expertenteam

TREFFEN SIE UNS

PURINA Newsletter: tauchen Sie ein in die Welt von PURINA und profitieren Sie von vielen Vorteilen !

Weiter