Sorry, you need to enable JavaScript to visit this website.
Your Pet, Our Passion.
Pro Plan logo
Reisen mit einem Welpen

Reisen mit einem Welpen

3 Min. Lesezeit
Pro Plan logo
Gesponsert von Pro Plan

Mit einem Welpen zu reisen, ist ein Abenteuer für sich. Hier sind einige Tipps, wie Sie die Reise für Ihren vierbeinigen Freund sicher und angenehm machen können.

Wenn Ihr Welpe mit Ihnen in die Ferien reist, am Wochenendausflug teilnimmt oder Sie ihn zum Tierarzt bringen müssen, muss er lernen, in einer Transportbox zu bleiben.

Reisen mit einem Welpen

Dabei sollten Sie einige Vorsichtsmassnahmen treffen, damit der Welpe im Auto sicher ist und Sie beim Autofahren nicht stört. Am besten ist es, Ihren Welpen möglichst früh an seine Transportbox zu gewöhnen, damit er sich während der Fahrt behütet fühlt.

WIE WÄHLE ICH DIE BESTE TRANSPORTBOX FÜR MEINEN WELPEN AUS? 

Der Käfig sollte bequem sein, die richtige Form und die richtige Grösse für Ihren Welpen und auch für Ihr Auto haben.

Die Auswahl ist gross. Wir empfehlen Ihnen, diejenige zu kaufen, die Ihren Anforderungen am besten entspricht. Zum Beispiel schützt eine Netztasche Ihren Welpen vor der Sonne, bietet ihm jedoch bei einem Unfall weniger Schutz als ein Kunststoff- oder Metallkäfig.

Reisen mit einem Welpen

Um Ihren Welpen zu Hause an seine Box zu gewöhnen, können Sie ihm jedes Mal, wenn er sie von sich aus betritt, eine Belohnung geben.

Der nächste Schritt ist das Platzieren der Box im Auto. So ist der Welpe schon an die Box und das Auto gewöhnt, wenn Sie ihn mit auf eine Fahrt nehmen.

GEWÖHNUNG DES WELPEN AN SEINE TRANSPORTBOX

Legen Sie den Welpen in die Box, ohne das Auto zu starten. Setzen Sie sich eine Weile neben ihn, um ihm Zeit zu geben, sich daran zu gewöhnen. Sie können auch die Lieblingsdecke Ihres Welpen und einige Kauspielzeuge mitnehmen, um ihn abzulenken. Schliessen Sie dann vorsichtig die Tür und steigen Sie in das Auto ein.

Wenn der Welpe anfängt zu bellen, ignorieren Sie ihn und drehen Sie den Zündungsschlüssel. Wenn sich der Welpe in einer genügend grossen Box befindet, ist er sicher und geschützt und wird sich schnell beruhigen.

Ihre «Gleichgültigkeit» wird ihm helfen zu verstehen, dass kein Anlass zu Sorge besteht.

TIPPS FÜR ANGENEHMES REISEN MIT IHREM WELPEN

Beachten Sie einige Sicherheitsregeln, damit die Reise mit Ihrem Welpen sicher und ohne Komplikationen verläuft:

  • Lassen Sie Ihren Welpen niemals alleine im Auto, auch nicht «ein paar Minuten» – selbst dann nicht, wenn ein Fenster leicht geöffnet ist. Hunde schwitzen nicht, um sich wie Menschen abzukühlen. Um ihre Körpertemperatur zu senken, strecken sie die Zunge raus und hecheln. In einem geschlossenen Auto ist nur heisse Luft ohne Sauerstoff verfügbar.
  • Geben Sie Ihrem Welpen bei jedem Halt Wasser und verschaffen Sie ihm etwas Bewegung.
  • Um zu verhindern, dass Ihr Welpe sich im Auto erbricht, ist es besser, ihm zwei oder drei Stunden vor der Reise nichts zu fressen zu geben.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe ein Halsband mit Ihren Kontaktdaten oder ein Tattoo oder einen Mikrochip mit Ihren aktuellen Informationen hat, damit er identifiziert werden kann, wenn er während Ihres Urlaubs verloren geht.

Ähnliche Artikel:

Pro Plan