Was sind nahrungsallergien?

WAS SIND NAHRUNGSALLERGIEN?

Was sind nahrungsallergien?

WAS SIND NAHRUNGSALLERGIEN?

Was sind nahrungsallergien?

WAS SIND NAHRUNGSALLERGIEN?
04.03.20

Was sind nahrungsallergien?

Genau wie bei uns Menschen, gibt es auch Hunde, die von Geburt aus empfindlicher sind als andere und deshalb unter Allergien leiden. Während beim Menschen Niesen und Augenreizungen häufige Anzeichen von Allergien sind, verursachen Allergien bei Hunden eher Hautreizungen und Juckreiz oder Darmstörungen wie Diarrhö.

Bei einer Nahrungsallergie reagiert das Immunsystem ungewöhnlich (überempfindlich) auf das Vorhandensein eines Inhaltsstoffs – meist eines Proteins – in der Nahrung. Nahrungsallergien können in jedem Alter auftreten, aber die Mehrheit der Hunde ist bei der Diagnose unter drei Jahren alt.

Alle Rassen sind anfällig für Nahrungsallergien. Glücklicherweise wurden viele Fortschritte bei der Behandlung von Nahrungsallergien bei Hunden gemacht, und spezielle Diäten wie Canine HA Hypoallergenic können eine wichtige Rolle bei deren Behandlung spielen.

NAHRUNGSALLERGIE ODER NAHRUNGSINTOLERANZ?

NAHRUNGSALLERGIE ODER NAHRUNGSINTOLERANZ?

Eine Nahrungsallergie ist eine Überreaktion des Immunsystems. Die Immunreaktion ist in der Regel für die Verteidigung des Körpers gegen Fremdorganismen wie Viren und Bakterien zuständig, doch gelegentlich entwickeln sich anormale Reaktionen auf Substanzen (wie Nahrungsmittel), die normalerweise als harmlos gelten.

Bei einer Nahrungsintoleranz (oder Unverträglichkeit ) ist das Immunsystem nicht beteiligt. Hier liegen andere Ursachen vor. Manche Hunde (und Menschen) können beispielsweise keine Laktose (den Zucker in der Milch) verdauen. Dies kann zu Diarrhö führen, wenn zu viel Milch getrunken wird, ohne dass jedoch das Immunsystem etwas damit zu tun hätte.

Der Grund für das Auftreten einer solchen Immunreaktion (auch bekannt als „Überempfindlichkeit“) gegen Nahrungsproteine, ist noch nicht vollständig geklärt. Manche Fälle gehen möglicherweise auf Anomalien im Verdauungstrakt zurück, aufgrund derer das Immunsystem Proteinen ausgesetzt ist, die normalerweise im Darm nicht intakt präsent sind.

 

WAS SIND DIE ANZEICHEN EINER NAHRUNGSALLERGIE?

Die mit Nahrungsallergien verbundenen Anzeichen treten tendenziell das ganze Jahr über auf (im Gegensatz zu Allergien gegen Pollen, die im Sommer meist schlimmer sind) und betreffen entweder die Haut oder das Verdauungssystem oder beides. Zu den Hauterscheinungen gehören:

  • Juckreiz (insbesondere an Ohren, Gesicht, Füßen, Schwanz und Bauch)
  • Hautrötung
  • Hautinfektionen

Zu den gastrointestinalen Anzeichen gehören:

  • Blähungen
  • Anhaltendes Erbrechen
  • Anhaltende Diarrhö
  • Gewichtsverlust

Keines dieser Anzeichen ist spezifisch für eine Nahrungsallergie: Sie alle lassen sich bei einer Vielzahl von Haut- und Darmproblemen beobachten. Ihr Tierarzt wird Ihnen deshalb verschiedene zusätzliche Untersuchungen vorschlagen, um herauszufinden, was der Grund für die Symptome sind.

WIE DER TIERARZT FUTTERALLERGIEN FESTSTELLT

Die einzige zuverlässige Möglichkeit, eine Nahrungsallergie zu diagnostizieren, ist ein Ernährungstest mit einer speziellen „Eliminationsdiät“. Eine Eliminations- oder Ausschlussdiät ist eine Diät, die speziell entwickelt wurde, um eine Immunreaktion zu vermeiden.

Canine HA Hypoallergenic ist eine Diät, die mit einer einzigen Protein- und Kohlenhydratquelle entwickelt wurde. Zusätzlich wurde das Eiweiß (durch einen Prozess namens Hydrolyse) in so winzige Teilchen zerlegt, dass sie nicht mehr als Fremdeiweiß erkannt werden und daher auch keine Immunreaktion bewirken. Sie wird weithin als die beste Diät für einen Eliminationstest“ anerkannt.

LANGFRISTIGES MANAGEMENT DER NAHRUNGSALLERGIE IHRES HUNDES

Die langfristige Kontrolle der Anzeichen einer Nahrungsallergie bei einem Hund beruht auf der fortgesetzten Vermeidung des Futters, gegen das der Hund allergisch ist.

Da Canine HA Hypoallergenic ein vollwertiges und ausgewogenes Futter für die Erhaltung der Gesundheit und das Wachstum ist, kann es als neue Dauernahrung für Ihren Hund oder Welpen verwendet werden. Alternativ können auch andere Diäten auf der Grundlage eingeschränkter Proteinquellen ausprobiert werden, um zu sehen, ob diese die Symptome ebenfalls verhindern. Jede Diät muss für einen längeren Zeitraum getestet werden, um ihre Eignung zu bestätigen und sicherzustellen, dass sie keine allergische Reaktion hervorruft.

WAS SIND DIE ANZEICHEN EINER NAHRUNGSALLERGIE?

Einfach hydrolysiertes Protein

Zerlegt in winzige Komponenten, zu klein, um eine Immunreaktion auszulösen.

Purifizierte Kohlenhydrate

Zur Verringerung des Risikos einer allergischen Reaktion zu reduzieren.

Zusätzliche Omega-3-Fettsäuren

Zur Reduzierung von Entzündungen der Haut.

Wir empfehlen, vor der Anwendung und vor der Verlängerung der Anwendungsdauer tierärztlichen Rat einzuholen.

PURINA: EIN NAME, DEM SIE VERTRAUEN KÖNNEN

Purina ist seit über 120 Jahren führend in der Tierernährung. Die Entwicklung der PURINA® PRO PLAN® VETERINARY DIETS haben wir aufgrund einer engen Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und abgestützt auf modernste Forschungsergebnisse entwickelt. Es handelt sich um innovative und wirksame Rezepturen, die Ihnen helfen sollen, die Gesundheit und Lebensqualität Ihres Haustiers zu verbessern.

Canine HA Hypoallergenic sorgt für eine optimale Ernährung Ihres Hundes und hilft, das Risiko von Nahrungsallergien zu minimieren.