Experten-Rubrik

Experten-Rubrik

Besuchen Sie unsere Bibliothek für Fragen/Antworten betreffend der Gesundheit, die Ernährung und das Wohlbefinden von Katzen und Hunden. Unsere Tierärztin und ihr Expertenteam haben diese Fragen für Sie ausgewählt.

FRAGE

Ich habe eine traumatisierte, unterernährte Katze übernommen. Sie war zu dem Zeitpunkt 3.5 Jahre und wog noch 1.5 kg. Jetzt hab ich sie verwöhnt - sie hat Freigang und hat 3 kg zugenommen. Sie frisst aber nur noch die Snacks - Party Mix und solche Leckereien. Alles andere lässt sie stehen. Da bin ich wohl selbst daran schuld, weil ich für sie, nach einem solchen Leben nur das Beste wollte. Jetzt kommt mir das schon ein wenig teuer, weil ich noch andere Katzen zu versorgen habe. Die möchten jetzt auch lieber das Futter von Tina. so heisst die Kleine.

Antwort lesen

ANTWORT VON UNSEREN EXPERTEN

Zu erst einmal, super, dass Sie Tina bei sich aufgenommen haben und wieder hochgepäpptelt haben ! Wir würden Ihnen raten, jetzt wo es Tina wieder gut geht und sie an Gewicht zugenommen, auf ein normales und v.a. 100% ausgewogenes Futter umzustellen. Snacks sind zum zu füttern, bzw. verwöhnen gedacht und stellen keine 100%ige ausgewogene Ernährung dar. Dies ist auch der Grund, warum es die Snacks auch nicht in grossen Protionen zu kaufen gibt. Probieren Sie Trocken und Feuchtfutter. Damit die Umstellung für Tina und Sie nicht zu radikal ist, können Sie ja anfangs einige PartyMix-Krokettchen über das Futter streuen. Verzweifeln Sie anfangs nicht, wenn Tina das neue „normale“ Futter etwas boykottiert. Sie hat sich an ihre spezielle Kost gewöhnt und wird diese nur ungern gegen das herkömmliche eintauschen, sie wird sich aber auf jeden Fall daran gewöhnen. Halten Sie durch und ich bin mir sicher, in ein paar Wochen wird Tina auch ihr neues Futter mit viel Freude verschlingen.

Expertenteam

EXPERTENTEAM

Haben Sie eine Frage über Ernährung oder Gesundheit Ihres Tieres? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Tierärztin und ihr Expertenteam.


Weiter

Expert

1 Frau, 2 Hunde, 700 km

Rachel wird in totaler Autonomie mit ihren 2 Hunden den längsten Europäischen Wanderweg im Polarkreis zurücklegen.

FOLGEN SIE DEM ABENTEUER

Expertenteam

TREFFEN SIE UNS

PURINA Newsletter: tauchen Sie ein in die Welt von PURINA und profitieren Sie von vielen Vorteilen !

Weiter