Programme zur Förderung von verantwortungsvoller Tierhaltung für Kinder

Unser Ziel

Bis 2023

Werden 2.000.000 Kinder an unseren Programmen teilnehmen.

Erwachsener und Kind mit Katze

Unsere Sichtweise

Wir bei PURINA® sind davon überzeugt, dass unser Leben bereichert wird und es vielfältige Vorteile gibt, wenn Menschen und Tiere Freundschaft schliessen. Kinder sind die nächste Generation von Tierbesitzern und es ist wichtig, dass sie die Vorteile von Haustieren erkennen und verstehen, wie sie sich am besten in deren Gesellschaft verhalten. Haustiere können Kindern wichtige Dinge über das Leben beibringen – Verantwortung zu übernehmen, Zuneigung zu zeigen und die Grenzen des anderen zu respektieren.

Wir möchten, dass so viele Kinder in Europa wie möglich etwas über verantwortungsbewusste Haustierhaltung lernen – wie man ein Tier richtig ernährt, wie man sein Verhalten interpretiert und wie man sich um es kümmert, es füttert und pflegt –, damit aus Kindern einmal verantwortungsvolle Tierbesitzer werden können.

Bestehende Programme

In einigen Ländern Europas haben wir bereits seit vielen Jahren erfolgreiche Programme für verantwortungsbewusste Tierhaltung. Die Tierschutzinitiative „Scuola di Petcare“ von PURINA® Italien gibt es bereits seit 10 Jahren und hat mittlerweile etwa 250.000 Grundschulkinder und deren Familien erreicht und über die Vorteile verantwortungsbewusster Tierhaltung aufgeklärt. In Frankreich, Russland und Deutschland, um nur einige Länder zu nennen, haben wir ähnliche Programme.

Hier erfahren Sie mehr zum Thema Nestlé CSV

Lokale Situation – Nestlé Purina PetCare Schweiz

Für viele Kinder ist ein eigenes Haustier ein Herzenswunsch. Um Kinder für die Verantwortung vom Besitz eines Hundes, einer Katze oder eines kleinen Heimtieres zu sensibilisieren, engagieren wir uns, von Nestlé Purina PetCare Schweiz zusammen mit dem Schweizer Tierschutz (STS) für das Projekt „KRAX-Schule“. Im Rahmen dieser Initiative führen projekteigene Tierschutzlehrerinnen kostenlos Unterrichtsstunden an Grundschulen durch.

Seit mehreren Jahren vermittelt der STS mit dem Projekt KRAX-Schule auf spielerische Art und Weise die Grundlagen des Tierschutzes und den respektvollen Umgang mit Tieren. Purina unterstützt das KRAX-Schule Projekt seit 2012.

Mehr Informationen unter:
https://engagement.purina.ch/de/krax


Unsere anderen Selbstverpflichtungen

Verringerung der Auswirkungen von PURINA® Verpackungen auf die Umwelt

Wir haben die Verpflichtung, unsere Umweltbelastung zu reduzieren und Recycling zu fördern.

Arbeitsplätze für junge Menschen in ganz Europa schaffen

Wir haben erkannt, dass es für die Zukunft unseres Unternehmens wichtig ist, gute Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten.

Branchenführend in den Bereichen Tiernahrung und Gesundheitsforschung

Als ein Unternehmen, bestehend aus Tierliebhabern haben wir es uns zum Ziel gemacht, Haustiere durch ein besseres Verständnis ihres Verhaltens sowie erstklassiger Ernährung, gesund und glücklich zu machen.

Präventionsprogramme um das Risiko von Übergewicht bei Haustieren zu senken

Wir bei PURINA® möchten das Bewusstsein für Übergewicht bei Haustieren stärken und mit unseren Partnern an gemeinsamen Präventionsprogrammen arbeiten.

Zugängliche Produktinformationen und Ratschläge zur Tierhaltung

Wir glauben daran, dass Verbraucher befähigt werden sollten, gute Entscheidungen treffen zu können.

Förderung von Tieradoptionen durch Zusammenarbeit und Partnerschaften

Wir möchten mehr Tieren dabei helfen, ein liebevolles Zuhause zu finden.

Tiere am Arbeitsplatz

Wir möchten unsere Erfahrungen, mit Hunden am Arbeitsplatz, mit anderen Unternehmen teilen und diesen zu helfen, das Gleiche zu tun

Verzicht auf künstliche Farbstoffe in unseren Produkten

Viele unserer Produkte sind bereits frei von künstlichen Farbstoffen. Unser Ziel ist, bis 2023 keine Produkte mit künstlichen Farbstoffen mehr im Portfolio zu haben.

Nachhaltige Beschaffung

Wir engagieren uns dafür, dass wir und unsere Lieferanten verantwortungsbewusst und nachhaltig handeln.