Was der Welpe benötigt

Was der Welpe benötigt

Es ist soweit: Ihr neuer Hund darf zu Ihnen nach Hause und Ihre ganze Familie erwartet freudig seine Ankunft. Um dafür zu sorgen, dass Ihr Welpe sich in seinem neuen Zuhause zurechtfindet und sich problemlos anpasst, benötigen Sie einige Dinge

Es ist soweit: Ihr neuer Hund darf zu Ihnen nach Hause und Ihre ganze Familie erwartet freudig seine Ankunft. Um dafür zu sorgen, dass Ihr Welpe sich in seinem neuen Zuhause zurechtfindet und sich problemlos anpasst, benötigen Sie einige Dinge

Welpen möchten sich in ihrem neuen Zuhause sicher, geschützt und wohl fühlen. Das bedeutet, dass Sie Ihrem jungen Hund einen ruhigen Platz zum Fressen und Trinken, einen warmen und bequemen Platz zum Schlafen, Spielzeuge zum Spielen zur Verfügung stellen und ein gut sitzendes Halsband mit Leine bereit legen sollten, um ihn während seiner Wachstumsphase in seiner Entwicklung zu unterstützen.

Tennis ball

Decke

Eine Decke kann für Ihren Hund mehrere Zwecke erfüllen: Sie kann ihm als tragbarer Schlafplatz dienen, auf dem er es sich in jedem Raum bzw. im Kofferraum Ihres Auto bequem machen kann; sie kann aber auch nützlich sein, wenn Sie mit Ihrem Hund an unbekannte Orte reisen, da der gewohnte Geruch ihn beruhigt.

Wählen Sie eine dicke, robuste und nicht allzu grosse Decke aus, die sich falten und überall mit hinnehmen lässt, aus der er aber auch nicht zu schnell wieder «herauswächst».

Diving ball

Ein gutes Halsband

Das Halsband ist sehr wichtig: Ihr Welpe wird es noch lange tragen, deswegen sollte es so bequem wie möglich für ihn sein. Idealerweise besteht das Halsband aus leichtem Nylon oder Leder und lässt ihm genügend Platz zum Wachsen. Denken Sie daran, dass Sie das Halsband möglicherweise austauschen müssen, wenn Ihr Welpe aus diesem herausgewachsen ist.

Um zu ermitteln, welche Halsbandgrösse Ihr Welpe benötigt, messen Sie seinen Halsumfang und addieren Sie 5 cm. Es sollte einen Abstand von 2 Fingerbreit zwischen Halsband und dem Hals Ihres Welpen geben. Vergessen Sie natürlich nicht, das Halsband regelmässig zu verlängern, während Ihr Welpe heranwächst.

Fetch ball

Hundebett

Wenn Ihr Welpe zu Ihnen nach Hause kommt, ist die erste wichtige Entscheidung, wo er schlafen wird. Welpen schlafen bis zu 14 Stunden am Tag und bevorzugen gemütliche Höhlen, in die sie sich zurückziehen können. Deshalb stellen viele Familien ihrem kleinen Hund für die ersten Monate, bis er stubenrein ist, eine Hundebox auf.

Wenn Sie ihm diese gemütlich auslegen und er sich daran gewöhnt hat, kann sie zu einem sicheren Rückzugsort für Ihren Welpen werden. Stellen Sie die Box an einem warmen und ruhigen Ort ohne Zugluft auf, legen Sie Spielzeuge hinein und loben Sie Ihren Welpen jedes Mal, wenn er hineingeht.

Wenn Sie ihm ein Körbchen in die Box legen, erkennt er noch leichter, wo sein Schlafplatz ist. Welpenkörbchen sind kleiner als Schlafplätze für ausgewachsene Hunde und geben Ihrem neuen Welpen ein sicheres und gemütliches Gefühl.

Find the Treat

Das richtige Futter

Mahlzeiten sind für einen kleinen Welpen besonders wichtig: Im ersten Jahr frisst er sehr viel! Wir bieten Ihnen, ganz unabhängig davon, für welchen Hundetyp oder welche Rasse Sie sich entschieden haben, das geeignete Futterprodukt, das seinem Alter und seinem Energielevel entspricht. PURINA® Matzinger® bietet Ihrem heranwachsenden Hund alle Nährstoffe und Vitamine, die er braucht. So können Sie sich an seiner gesunden Verspieltheit erfreuen, ohne sich Gedanken um seine Ernährung machen zu müssen.

Flying Disc

An der Leine

Hundeleinen sind in Hunderten von Stilen und Materialien erhältlich. Manche sind länger, manche kürzer und manche automatisch einziehbar. Welche Leine Sie auswählen, ist eine Frage des persönlichen Geschmacks – wobei die Grösse Ihres Hundes auch eine Rolle bei dieser Entscheidung spielt. Für einen jungen Hund, der gerade in der Ausbildung steckt, ist eine 1,80 m lange Leine meistens ideal – sowohl für das Training als auch zum Gassigehen.

Hide and Seek

Kauen

Junge Hunde lieben es zu kauen, und alle Welpen durchlaufen eine Phase, in der sie zerkleinern, was immer ihnen zwischen die Pfoten kommt. Das ist wichtig für das Zahnwachstum und hilft Ihrem Neuzugang beim Entspannen und Einschlafen.

Welpenzähnchen scheinen je nach Entwicklungsphase unterschiedliche Konsistenzen zu benötigen. Deshalb empfiehlt es sich, ein Auge darauf zu haben, was Ihr kleiner Freund gerade bevorzugt zerkaut, und ihm sicheres Spielzeug von ähnlicher Konsistenz bereitzulegen.

Football

Wassernapf

Mahlzeiten sind für junge Welpen besonders wichtig. Sie wachsen im ersten Lebensjahr besonders schnell und verbrauchen deshalb gut doppelt so viele Kalorien wie ein ausgewachsener Hund. Deswegen ist es wichtig, dass Ihr neues Familienmitglied regelmässig gefüttert wird.

Hierzu benötigen Sie hochwertige Futter- und Wassernäpfe. Diese sollten aus Metall oder Keramik sein und immer sauber gehalten werden. Es empfiehlt sich auch, zuerst kleinere, der Grösse des Welpen entsprechende Näpfe zu verwenden, und diese nach und nach durch grössere zu ersetzen, wenn er heranwächst.